bb_larsfaehrtwieder_head.jpg

Unterwegs in Schleswig-Holstein

NAH.SH bewegt

In den Folgen dieser Reihe schauen wir dem Moderator Lars mit der Kamera über die Schulter, wie er die „Öffis“ in Schleswig-Holstein und dadurch die Region und ihre Menschen kennenlernt. In den Erklärvideos geht es quer durch den echten Norden, natürlich mit Bus und Bahn. Hierbei werden aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen aufgenommen, denen Lars gewohnt neugierig und sympathisch auf den Grund geht.

So entstanden bereits Folgen wie „Lars und das Semesterticket“ oder „Lübecks Nacht-Shuttle LÜMO“. Darüber hinaus gibt es aber natürlich auch Episoden, die sich mit zeitlosen Themen beschäftigen wie „Lars als Triebfahrzeugführer“, „Lars in der Zugwaschanlage“ oder „Lars bei Gleisbauarbeiten“.

CASES
Lars fährt wieder

NAH.SH bewegt

Lars fährt wieder

Mund-Nasen-Bedeckung auf, 1,50 m Abstand eingehalten und los geht’s mit dem Nahverkehr, denn unter Beachtung der Regeln ist das Reisen auch während Corona kein Problem. Für unser Video hat sich Lars von NAH.SH beim Nahverkehr in Schleswig-Holstein umgehört und empfiehlt unter anderem: Bahntickets nicht am Automaten ziehen, sondern vor Reiseantritt bequem zu Hause herunterladen.

Sommerferienticket in 2020

NAH.SH bewegt

Sommerferienticket in 2020

Alle Jahre wieder: Auch 2020 gibt es das günstige Sommerferienticket für Schleswig-Holstein. Diese Fahrkarte kostet sage und schreibe nur einen Euro pro Ferientag (insgesamt: 44 Euro). Mit ihr können Reisende mit den Zügen und Bussen des Nahverkehrs quer durch das Bundesland bis nach Hamburg fahren.

Semesterticket bestellen & nutzen

NAH.SH bewegt

Semesterticket bestellen & nutzen

Studieren kann schön, manchmal aber auch ganz schön stressig sein. Und dann ist da auch immer wieder die Geldfrage! Gut, dass es für Studierende in Schleswig-Holstein das günstige Semesterticket gibt, mit dem man durch das ganze Bundesland bis Hamburg fahren kann. Menschen, die an einer Universität oder Hochschule in S-H eingeschrieben sind, können die persönliche Fahrkarte im klassischen Papierformat oder als praktisches Handy-Ticket in der App erhalten.

Richtiger Schutz im Nahverkehr

NAH.SH bewegt

Richtiger Schutz im Nahverkehr

Die Corona-Pandemie hat viele Hygienemaßnahmen, vor allem im öffentlichen Raum, notwendig gemacht. So auch in den Bussen und Bahnen des Nahverkehrs in Schleswig-Holstein. Derzeit ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im ÖPNV Pflicht. Einerseits ist dort, wo viele Menschen auf engstem Raum aufeinandertreffen, dieser Schutz vor einer Verbreitung der Viren essenziell. Andererseits kommt es aktuell gerade im Bus oder Zug immer wieder vor, dass sich Reisende nicht an die Vorschriften halten oder erst mit Nachdruck dazu aufgefordert werden müssen.

Ostergrüße von Lars 2020

NAH.SH bewegt

Ostergrüße von Lars 2020

Lars von NAH.SH bereitet sich auf Ostern vor. Aber es ist das Jahr 2020, in dem alles anders ist! Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus bleibt der NAH.SH-Moderator dieses Mal also zuhause und betreibt „Social Distancing“. Das bedeutet, er kann leider nicht wie in den Vorjahren in den Bussen und Bahnen Schleswig-Holsteins Ostereier verstecken.

Ostergrüße von Lars 2019

NAH.SH bewegt

Ostergrüße von Lars 2019

Frühlingsluft, Sonnenschein und viele Tiere – was will man mehr von einem Osterwochenende? Lars ist jedenfalls voller Vorfreude. Denn für den Nahverkehrsexperten steht ein Tagesausflug in einen der zahlreichen Tierparks in Schleswig-Holstein an. Die Anreise erfolgt natürlich bequem mit Bus und Bahn von NAH.SH. Im Zoo macht er sofort einige tierische Bekanntschaften, u. a. mit einem Zebra, mit einer Gruppe Flamingos und einem Hasen.

Lars sucht Dich!

NAH.SH bewegt

Lars sucht Dich!

Dass sich etwas im Nahverkehr in Schleswig-Holstein bewegt, ist auch den zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Nahverkehrsverbunds zu verdanken, z. B. Mechatronikerinnen, Ingenieuren oder Disponentinnen. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, soll der Nachwuchs in der Region für eine Ausbildung und/oder Karriere bei NAH.SH begeistert werden.

Lars im LÜMO

NAH.SH bewegt

Lars im LÜMO

Schon gewusst? Lübeck ist das Silicon Valley des Nordens! Denn wer hier am Wochenende in den Nachtstunden eine Mitfahrgelegenheit benötigt, kann einfach den LÜMO rufen! Das musste Lars von NAH.SH natürlich direkt ausprobieren – und zeigt, wie einfach man per App eine Fahrt buchen kann.

Bahnhofsmission

NAH.SH bewegt

Bahnhofsmission

In dieser Folge unserer lustig-kultigen YouTube-Serie präsentiert Lars den Zuschauern die Bahnhofsmission Schleswig-Holstein: eine Organisation, die mit der Unterstützung vieler Ehrenamtlicher Reisenden, die auf dem Bahnsteig eine helfende Hand oder während der Reise eine Begleitung benötigen, von A nach B verhilft. Johannes von der Bahnhofmission Mobil sowie die Zwillinge Ole und Paul erläutern das Konzept. Und dann heißt es: auf geht’s!

Sommerferienticket

NAH.SH bewegt

Sommerferienticket

Zusammen mit Entertainer Lars wird es auf den Bahnhöfen Schleswig-Holsteins bestimmt nicht langweilig! Denn wenn der ÖPNV-Fan erst einmal loslegt, kann es gar nicht schnell genug durchs Land gehen. Dieses Mal versetzt das Sommerferienticket den YouTuber in Entzückung. So erfahren die Zuschauer nicht nur alles Wissenswerte rund um das Transportkonzept – sie lernen auch das ominöse Bahnsteig-Roulette kennen.

All inclusive

NAH.SH bewegt

All inclusive

In dieser Folge befindet sich Lars zu Besuch in der Elbmetropole, genauer gesagt: auf dem Hamburger Hauptbahnhof. Mit dem SH-Tarif kann man nämlich nicht nur von überall in Schleswig-Holstein bis nach Hamburg hineinfahren. Die Fahrgäste können anschließend sogar in der Stadt alle Fahrzeuge des HVV in den Bereichen A und B nutzen.

Lars im Führerstand

NAH.SH bewegt

Lars im Führerstand

Lars hat wieder mächtig Gas gegeben und sorgt dafür, dass in Sachen ÖPNV niemand den informativen Anschluss verpasst. Diesmal geht ein Kindheitstraum in Erfüllung, denn er besteigt den „goldenen Thron“ im Führerstand der Nordbahn und erfährt dabei viel Neues. Das Team von bewegtbild durfte ihn bei seinem Besuch vorne beim Lokführer begleiten, wo Lars zunächst der bequeme Stuhl auffällt.

2.000 Fans

NAH.SH bewegt

2.000 Fans

Punkt vor Strich. Minus und Minus ergibt Plus. Zähler mal Zähler und Nenner mal Nenner. An diese Regeln erinnern wir uns alle und auch unser NAH.SH Youtuber Lars hat in Sachen Mathe voll den Durchblick! Aber nur wenn er sich nicht gerade verzettelt und den Faden verliert. Dabei ist die Message überhaupt nicht kompliziert: NAH.SH hat mittlerweile 2.000 Fans auf Facebook!

Festtagsgrüße

NAH.SH bewegt

Festtagsgrüße

Es ist ein etwas anderer Jahresrückblick, denn in dieser Folge steht Lars als Rudolph das Rentier auf einem Weihnachtsmarkt und schaut nachdenklich und mit Humor auf das vergangene Jahr zurück. In 12 Monaten kann viel passieren, auch beim Dreh für NAH.SH. Für Lars ging es in dieser Zeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in verschiedene Orte in Schleswig-Holstein und nach Hamburg.

Gruppenticket

NAH.SH bewegt

Gruppenticket

Am Automaten ein Gruppenticket für einen ganzen Tag kaufen, die Namen der bis zu fünf Reisenden eintragen und los geht’s mit den öffentlichen Verkehrsmitteln – in diesem Fall nach Hamburg. Die Hansestadt ist ein wahres öffentliche Verkehrsmittel-Paradies: Zug, U-Bahn, S-Bahn, Bus und Fähre gibt es hier. Doch darf man mit dem Gruppenticket all diese nutzen?

Busfahrer Helmut

NAH.SH bewegt

Busfahrer Helmut

In diesem Clip geht ein Kindheitstraum von Lars von NAH.SH in Erfüllung, denn er darf hinter das Steuer eines Busses und sogar auf dem Betriebshof ein wenig fahren. Später geht es dann mit Busfahrer Helmut auf die richtige Straße – aber natürlich nur hinten als Mitfahrer. Das Video für NAH.SH bietet Einblicke in einen Bereich, der für Fahrgäste sonst verschlossen bleibt.

Fahrkartenautomat

NAH.SH bewegt

Fahrkartenautomat

Auch wenn wir mittlerweile im 21. Jahrhundert angekommen sind: Nicht alle Menschen haben ihre Fahrkarte für den Nahverkehr in einer App auf dem Handy gespeichert. Manche ziehen sie nach wie vor lieber am Automaten – vor allem, wenn eine Reise recht spontan angetreten wird. Für alle anderen, die vielleicht schon so lange keine Fahrkarte mehr am Automaten gekauft haben, dass sie sich gar nicht mehr erinnern, wie’s geht, haben bewegtbild und boy Strategie und Kommunikation diesen Clip erstellt.