Kurznachrichten

Blitzschnell informiert

Gemäß unseres Namens sind auch wir immer in Bewegung. Ob neue Kunden oder Projekte, Mitarbeitervorstellungen, Behind the Scenes oder Beiträge unserer Kategorie „Im Fokus“, in denen wir Branchenwissen und Insidertipps teilen sowie exklusive Einblicke hinter unsere Kulissen gewähren – hier klären wir Sie regelmäßig in kurzen Informationshäppchen über interne und externe Entwicklungen auf.

KURZNACHRICHTEN
bb_webteaser_1zu1_im-fokus_licht
Im Fokus
Bringt Licht ins Dunkle

Wir lassen Projekte mit unserem umfangreichen Equipment in einem guten Licht erscheinen: Hierzu gehören Tageslichtscheinwerfer für eine natürliche Ausleuchtung und Bi-Colorscheinwerfer mit stufenloser Anpassung zwischen Kunst- und Tageslicht. Diese technische Vielseitigkeit erlaubt präzise Kontrolle über die Beleuchtung in verschiedenen Szenarien. Die flexible Handhabung ermöglicht die Erzeugung unterschiedlicher Stimmungen und ästhetischer Effekte.

Porträt von Prokuristin Lena Tiedemann.
Neue Mitarbeiterin
Lena Tiedemann

Willkommen, Lena!

„Wissensdurst kombiniert mit Kommunikationsfreude.“

Geballte Vertriebskraft und großes Kommunikationstalent bringt Lena aus ihren beruflichen Erfahrungen mit. Aber nicht nur das: Mit ihrem Engagement in den Bereichen Marketing sowie Forschung, Entwicklung und Bildung verfügt sie über ein breites Spektrum an Fachwissen. Als Prokuristin übernimmt Lena die kaufmännische und vertriebliche Leitung von bewegtbild, wodurch sie ihre Leidenschaft für Akquise und Networking weiter ausbauen kann.

bb_im-fokus_ton_1080x1080
Im Fokus
Ton ab!

In unserer Ausstattung finden sich Richtmikrofone und Funkmikrofone für den Handgebrauch und zum Anstecken. Die Richtmikrofone ermöglichen präzise Tonaufnahmen mit Fokus auf die gewünschte Schallquelle und minimieren Umgebungsgeräusche. Kabellose Ansteckmikrofone bieten maximale Flexibilität, ohne dabei die Klangqualität zu beeinträchtigen. Mit unserem Ton-Equipment setzen wir auf Vielseitigkeit und technische Präzision für eine optimale akustische Performance Ihrer Projekte.

bb_posting
Im Fokus
Auf offener Straße

Für Dreharbeiten an öffentlichen Orten wird eine Genehmigung normalerweise nur fällig, wenn besondere Maßnahmen wie das Aufstellen von Stativen oder das Verlegen von Kabeln geplant sind. Ein gewöhnliches Kamerateam, das ohne solche Extras auskommt, kann in der Regel einfach drauflos filmen, ohne zusätzliche Genehmigungen einholen zu müssen. Vor dem Dreh lohnt sich jedoch ein kurzer Blick auf die lokalen Vorschriften, um sicherzustellen, dass alles reibungslos verläuft.