bb_ostergruesse_2020_header.jpg

Lars von NAH.SH bereitet sich auf Ostern vor. Aber es ist das Jahr 2020, in dem alles anders ist! Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus bleibt der NAH.SH-Moderator dieses Mal also zuhause und betreibt „Social Distancing“. Das bedeutet, er kann leider nicht wie in den Vorjahren in den Bussen und Bahnen Schleswig-Holsteins Ostereier verstecken.

Komplett muss er aber nicht auf die „NAH.SH bewegt“-Tradition verzichten. Denn wie lenkt man sich ab, wenn man in einer Ausnahmesituation alleine in den eigenen vier Wänden herumsitzt? Ganz einfach, man wird kreativ! Lars versteckt die Ostereier kurzerhand in seiner Wohnung und filmt sich dabei selbst. Aber ganz reicht ihm das nicht. Er vermisst den ÖPNV zu sehr.

bb_ostergruesse_2020_videovorschau.jpg

Also funktioniert er seine Räume um und spielt dort Bus- und Bahnfahren. Ausgestattet mit einer Selfie-Cam steuert er die „Stationen“ Bad, Küche und Wohnzimmer an. Daraufhin wünscht er seinen Zuschauern natürlich noch frohe Ostern. Zusammen mit boy Strategie und Kommunikation hat bewegtbild das Material von Lars zu einem schönen Film zusammengeschnitten.