bb_diak_head.jpg

Mit künstlicher Intelligenz gegen Prostatakrebs

Die Urologische Klinik an der DIAKO Flensburg hat sich in der Diagnostik von Prostatakrebs einen hervorragenden Ruf erarbeitet, der weit über die regionalen Grenzen reicht. Mittlerweile kommen Patienten aus ganz Deutschland und sogar aus dem europäischen Ausland, um sich hier im hohen Norden behandeln zu lassen.

Dabei überzeugt das Team der Urologie durch Kompetenz und Menschlichkeit – aber auch durch Innovationsgeist. So hat Chefarzt Prof. Dr. Tillmann Loch ein neuartiges Verfahren für die Prostata-Diagnostik entwickelt. Die artifizielle neuronale Netzwerkanalyse – oder kurz ANNA – unterstützt die Ärzte dabei, mögliche Prostatakarzinome schonend und präzise zu ermitteln.

bb_diak_vorschau.jpg

In diesem Kompetenzclip für die DIAKO Flensburg erklärt Prof. Dr. Loch diese wegweisende Methode und erläutert, welche Vorteile sie für den Patienten bietet. Ebenso wird die Urologische Klinik mit samt ihrem Untersuchungs- und Behandlungsspektrum näher vorgestellt. Für zusätzliche Authentizität sorgt das Interview mit einem Patienten, der wegen Prostatakrebs in Flensburg behandelt wurde.

Der Clip vermittelt Patienten und Angehörigen die Expertise des medizinischen Teams an der Urologischen Klinik an der DIAKO Flensburg. Auf diese Weise wird bereits vor der Behandlung Vertrauen aufgebaut. Ebenso können Ängste genommen werden, da dank der innovativen Verfahren die Heilungschancen, insbesondere bei einer frühen Diagnose, positiv sind.