bb_unvergleichlich_head.jpg

Unvergleichlich

Die SG Flensburg-Handewitt und ihre treuen Anhänger – der 8. Mann – bilden eine Einheit mit starkem Wir-Gefühl. Dies ist auch das Kernthema des neuen SG-Songs, für den bewegtbild den passenden Musikclip produziert hat. Zu sehen gibt es Szenen aus der Flens-Arena, die vor allem eines sind: „Unvergleichlich“. Dieser soll einmal die besondere Stimmung in der Flens-Arena – auch bekannt als „Hölle Nord“ – einfangen.

Andererseits soll er auch die vielen emotionsgeladenen Momente unter Fans und Spielern zeigen wie das Einlaufen des Teams, die Schlachtgesänge auf der Tribüne, die Zitterpartien, Herzschlagfinale und Jubelmomente auf dem Spielfeld. Im Fokus des Clips steht die Einzigartigkeit der SG, eben das typisch Flensburgische, das die Handballer aus dem Norden und ihre Fans von anderen Mannschaften abhebt. Unterlegt wurde der Zusammenschnitt der Szenen dazu passend mit dem SG-Song „Unvergleichlich“, performt von Dennis Mai und Birgid Jansen.

bb_unvergleichlich_vorschau.jpg

Die Spieler der SG Flensburg-Handewitt (Deutscher Meister 2004, 2018 und 2019) haben eine leidenschaftliche Fanbase, mit der sie eine Einheit mit ausgeprägtem Wir-Gefühl bilden. Für die SG sind ihre Anhänger der „8. Mann“, der solidarisch und unterstützend hinter ihnen steht. Aus diesem Grund hat die Handballmannschaft bewegtbild mit der Erstellung eines Musikclips beauftragt.