bb_feuermacher_head.jpg

Die Feuermacher

So springt der Funke über: Nachdem die Powerpoint-Pioniere von K16 eine Reihe von Animationen für Ihren Imagefilm entwickelt hatten, holten sie uns dazu, um passendes Videomaterial von den Menschen dahinter zu liefern. Schließlich muss man das Feuer in den Augen des engagierten Teams sehen, um seine Leidenschaft und Leistung zu verstehen. Dank des Videos wird deutlich, dass K16 wirklich für seine Kunden und Projekte brennt.

Werbeagenturen gibt es in Hamburg wie Sand am Meer? Vielleicht – aber keine ist wie K16. Das hängt zum einen mit der langjährigen Firmengeschichte zusammen. K16 wurde nämlich bereits 1989 gegründet, also zu einem Zeitpunkt, als man noch mit Hilfe von Overhead-Projektoren kommunizierte und Begriffe wie Power Points oder Social Media unbekanntes Land waren. Die Geschäftsidee bestand darin, Folienlayouts für Kunden zu entwerfen. Das entwickelte sich natürlich mit den digitalen Möglichkeiten schnell. Heute ist K16 an fünf Standorten vertreten und betreut mit mehr als 100 Angestellten zahlreiche Projekte für Kunden in ganz Deutschland.

bb_feuermacher_vorschau.jpg

Zum anderen sind es gerade die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die K16 zum Glänzen bringen. Ob Account Manager, Project Manager, Content Strategists oder Art Director – sie alle sind mit Leidenschaft bei der Sache. 2015 positionierte sich die Agentur stark im Bereich des Storytellings und definiert seine Mission und Vision. Der Grundstein für „die Feuermacher“ ist damit gelegt. Passend zu diesem Ereignis bedurfte es eines Imagefilms, der die Werte von K16 verständlich transportiert und Kunden wie (potentielle) Mitarbeiter gleichermaßen anspricht.

Dafür hat K16 das Team von bewegtbild ins Boot geholt. Eingeleitet wird der sechsminütige Film mit Animationen, die K16 selbst konzipiert hat. Unsere Aufgabe bestand darin, passendes Videomaterial zu erstellen, das die Menschen dahinter präsentiert. In Interviews wird deutlich, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tatsächlich für kreative Kommunikationsideen brennen. Gleichzeitig zeigen Aufnahmen vor Ort den Agenturalltag.