bb_kbdf_head.jpg

Folge 06 - mit
Enno Körtke

Am Anfang war die Vision. Das gilt für Unternehmen und Start-ups genauso wie für ehrenamtliche Projekte. Über die Herausforderung, diese 2015 entstandene Vision aus den Köpfen in die Realität zu bringen, spricht Timo in der sechsten Folge unseres Videopodcasts „Kutter bei die Fische“ mit Enno Körtke, Vorstandsmitglied der Nord-Ostsee Sparkasse und Vorsitzender der Hospiz Stiftung Schleswig.

Denn Öffentlichkeitsarbeit ist nicht gleich Öffentlichkeitsarbeit. Vom Gedanken, dass Schleswig ein stationäres Hospiz benötigt, bis zum heute laufenden Betrieb des Petri Hauses mussten Enno Körtke und seine Mitstreiter so einige Hürden meistern. Enno Körtke berichtet im Verlauf des Gesprächs auch von seiner eigenen Motivation, sich ehrenamtlich für das Hospiz in Schleswig zu engagieren.

bb_enno_vorschau.jpg

Über welche Wege und Instrumente es ihnen gelang, ein Tabuthema wie den Tod positiv zu besetzen, Aufmerksamkeit zu schaffen und Vertrauen zu Unterstützern und Investoren aufzubauen, erzählt Enno Körtke bei besten Aussichten auf unserem Kutter im Flensburger Hafen. Während des Gesprächs werden auch die Sozialen Medien sowie Beiträge auf weiteren Plattformen thematisiert.

Eine gemeinsame Produktion der HOCHZWEI-Gruppe