bb_asl_header.jpg

Von Hightech bis handfest: Agrarservice Lass ist der ebenso erfahrene wie bodenständige Partner, wenn es um Landwirtschaft und Biogas-BHKWs im Norden geht. Dabei behält das Unternehmen die Zukunft fest im Blick und entwickelt das Konzept der herkömmlichen Biogasanlagen weiter, die mittels Wärmespeicher zu regenerativen Speicherkraftwerken werden.

In einem Expertisenfilm, den wir für ASL realisiert haben, wird ausführlich erklärt, welche Potenziale diese innovative Form der Energieproduktion bietet. Denn im Gegensatz zur klassischen Biogasanlage, die kontinuierlich läuft, kann das Speicherkraftwerk zielgerichtet Energie produzieren, wenn der Bedarf gerade hoch ist.

bb_asl_video.jpg

Auf diese Weise liefern sie einen maßgeblichen Beitrag zur klimaneutralen Energieversorgung der Zukunft, denn so können Schwankungen in der Stromversorgung durch andere erneuerbare Energiequellen, wie Wind oder Sonne, ausgeglichen werden. Mit Hilfe von Animationen wird dieses Prinzip anschaulich erklärt. Ebenso kommen im Clip Vertreter von Umweltschutzorganisationen, Betreiber von Biogasanlagen und Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, zu Wort.

Natürlich bleibt es nicht bei theoretischen Überlegungen, denn das zukunftsorientierte Energieprinzip von ASL ist bereits jetzt Wirklichkeit. So hat ASL in Sterup eine bestehende Biogasanlage umgerüstet. Ebenso wird die BioEnergie Gettorf vorgestellt. Der lokale Wärmeversorger betreibt ein Nahwärmenetz, das seine Kunden mit klimafreundlich produzierter Energie versorgt. Und das ist noch nicht alles: Im Rahmen eines Quartierskonzept sollen in Zukunft auch Glasfaseranschlüsse, Konzepte für private PV-Anlagen  und Lösungen für E-Mobilität angeboten werden.