bb_cau_darwintag_header.jpg

Hochkomplexe Themen werden interessant und verständlich an Jugendliche vermittelt: Das ist der Darwintag der CAU zu Kiel. Das Event wurde 2009 zum 200. Geburtstag Charles Darwins ins Leben gerufen. Namhafte Experten aus den Bereichen der Evolutionsbiologie berichten in Vorträgen von ihren Forschungsergebnissen.

Doch im Publikum sitzen keine Studenten oder andere Wissenschaftler, sondern Schüler aus ganz Schleswig-Holstein. Der Darwintag ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kieler Zoologischen Museums, des Zoologischen Instituts der CAU und des Kiel Evolution Centers. Pandemiebedingt fand das Event 2021 online statt und wurde von bewegtbild live auf dem YouTube-Kanal der Universität übertragen.

bb_cau_darwintag_video.jpg

Diesmal tauchten die Teilnehmer im wahrsten Sinne des Wortes ganz tief in die Materie ein – denn das Motto lautete „Evolution im Meer“. In fünf hochspannenden Vorträgen wurde unter anderem erläutert, wie sich Fische aus Korallenriffen im Meer orientieren und wie sich Wale vom Landtier zum Meeresbewohner entwickelten. Doch auch eher unscheinbare Wesen und Pflanzen  aus den sieben Weltmeeren, wie Seepocken, Seegräser und Schwämme, standen an diesem Tag im Mittelpunkt. Begleitende Unterrichtsmaterialien rundeten das Bildungsangebot ab.

Wir von bewegtbild haben den Livestream des Events begleitet. Zudem haben wir die fünf Beiträge mit einem Intro versehen, sodass diese auch getrennt voneinander nochmals angeschaut werden können. Dank des Livestreams war der Darwintag für alle Interessierten leicht zugänglich und die Aufzeichnungen stehen auch zu einem späteren Zeitpunkt noch zur Verfügung. Somit ist die Veranstaltung ein ideales Beispiel für zeitgemäße Wissensvermittlung und nutzt gezielt die Vorteile der digitalen Lehre.