bb_easywind_head.jpg

Aufbau einer Kleinwindanlage

Nach ein paar Stunden schon Richtfest feiern? Bei Häusern geht das nicht, aber bei kleinen Windkraftanlagen schon. Die Firma EasyWind aus Enge-Sande hat eine Kleinwindanlage für die private Stromerzeugung entwickelt. So kann jeder, der über eine geeignete Fläche verfügt, die Energiewende im Kleinen voranbringen.

Wir haben zwei Techniker beim Aufbau einer Kleinwindanlage vom Typ EasyWind 6 AC auf dem Campus der Hochschule Flensburg filmisch begleitet und ihnen dabei genau über die Schulter geschaut. Unser Fazit: Die haben den Dreh raus. Der Aufbau geht flott und die Kleinwindanlage ist schnell zusammengebaut, aufgestellt und erzeugt in luftigen Höhen zuverlässig Strom.

bb_easywind_vorschau.jpg

Zwei Techniker, etwas Zeit und das passende Werkzeug: Mehr ist nicht nötig, um die Windkraftanlage zu errichten und in Betrieb zu nehmen. In Windeseile haben die Mitarbeiter von EasyWind alle notwendigen Komponenten montiert und verschraubt. Während des ganzen Prozesses haben wir nur einmal mit Zeitraffer „geschummelt“, nämlich wenn die Anlage aufgerichtet wird. Alle anderen Arbeiten sind flugs erledigt – so schnell kann man zum Energieproduzenten werden!