bb_pflegende_head.jpg

Pflegende Angehörige

Sich bewusst auf Bewegung konzentrieren – darum geht es der Selbsthilfegruppe Heredo-Ataxie. Hier lernen pflegende Angehörige und Betroffene mit Hilfe von Kineasthetics, ein Bewusstsein für die kleinen Details zu schaffen. Auch wir haben aufmerksam hingeschaut: Unsere 21-minütige Dokumentation lässt erkennen, warum das Konzept für die Menschen so hilfreich ist.

Mit zunehmendem Alter, oder wenn Menschen erkranken, erleben sie nicht selten Einschränkungen im Bewegungsapparat. Betroffene Personen sind dadurch im Alltag sehr auf die Hilfe anderer angewiesen. So tritt etwa bei einer Ataxie, die als Folge von neurologischen Krankheiten entsteht, eine Störung der Bewegungskoordination auf.

bb_pflegende_vorschau.jpg

Dann werden Angehörige innerhalb kurzer Zeit zu pflegenden Angehörigen – eine Situation, die für beide Parteien neu ist. Sowohl die erkrankte als auch die pflegende Person müssen lernen, sich bewusst auf Bewegung zu konzentrieren. Genau darum geht es in der Selbsthilfegruppe Heredo-Ataxie. Hier lernen pflegende Angehörige und Betroffene dank Kinaesthetics, eine stabile Bewegungskompetenz zu entwickeln.

Wenn beide Personen wissen, wie sie Muskeln, Gewicht, Balance und Bewegung optimal einsetzen, gibt das etwa beim Heben aus dem Rollstuhl mehr Halt.bewegtbild hat die Selbsthilfegruppe mit der Kamera besucht und bei dem Kinaesthetics-Training aufmerksam hingeschaut: So ist eine 21-minütige Dokumentation entstanden, die zeigt, dass das Angebot bei den Teilnehmern für Erleichterung und Freude sorgt.