bb_klimafolgen_head.jpg

Der Hochwasseraktionsplan Ruhr zeigt die drohende Gefahr anhand konkreter Zahlen: Bei einem Jahrhunderthochwasser würde die Hälfte aller Schäden entlang der Ruhr die Stadt Arnsberg treffen – in Höhe von geschätzten 15 Millionen Euro. Die Antwort von Arnsberg: vorbeugender Hochwasserschutz durch Renaturierung. Hierdurch wird das Gebiet auch gleich dem Klimawandel angepasst.

Heute fließt die Ruhr in Arnsberg wieder ähnlich wie vor mehreren Jahrhunderten. Für die Pflanzen- und Tierwelt sind so neue Lebensräume entstanden. Gleichzeitig finden die Menschen vor Ort einen neuen Naturpark und ein Erholungsgebiet, in dem es aufgrund des stetig variierenden Flussverlaufs jeden Tag etwas Neues zu entdecken gibt. Daher profitieren alle von diesem zukunftsweisenden Projekt.

bb_klimafolgen_vorschau.jpg

Beim Filmdreh durch bewegtbild für die KlimaExpo.NRW waren bereits 20 von 39 Maßnahmenpaketen zur Renaturierung abgeschlossen. Und es geht immer weiter voran. Das Video ist im Auftrag der Agentur boy Strategie und Kommunikation entstanden.