bb_einladungzumvirtuellenmarathon_head.jpg

Einladung zum virtuellen Marathon

Auch die Sportveranstaltungen im Lande wurden durch das Coronavirus beeinträchtigt und mussten in großer Zahl abgesagt werden. Davon wollte sich das Team des Flensburg liebt dich-Marathons jedoch nicht aufhalten lassen – es wurde kurzerhand ein virtueller Marathon ins Leben gerufen. In dem von uns produzierten Clip im Selfie-Stil rufen Veranstalter und Läufer ihre sportlichen Mitstreiter dazu auf, sich auf eigene Faust auf die Laufstrecke zu begeben.

Der Flensburg liebt dich-Marathon ist eine jährliche Sportveranstaltung im hohen Norden, zu der regelmäßig Teilnehmer aus ganz Europa anreisen. Im Jahr 2020 konnte der Lauf aufgrund der Corona-Pandemie allerdings nicht wie sonst stattfinden. Davon wollten sich die Veranstalter aber nicht aufhalten lassen und hatten die Idee, den Marathon virtuell auszutragen. Das Konzept dahinter: Die Teilnehmer sollten selbst entscheiden, wie lange und wo sie laufen – selbst wenn es nur fünf Minuten sein sollten – und sich dabei filmen.

bb_einladungzumvirtuellenmarathon_vorschau.jpg

Die wichtigsten Regeln im Corona-Sommer waren dabei natürlich einzuhalten: alleine unterwegs sein, Abstand halten. Um so viele Läufer wie möglich zu motivieren, produzierte bewegtbild eine Art filmische Einladung dafür, die sich sehr gut zum Teilen in den Sozialen Netzwerken eignete. Einzelne Akteure, teilweise bekannte Flensburger, rufen in diesem Film im Selfie-Stil auf, es ihnen gleichzutun und sich für den FLD Marathon zu registrieren. Diese authentische, charmante Herangehensweise bietet für den Zuschauer hohes identifikatorisches Potenzial.