bb_sonderburg_head.jpg

Deutsche Privatschule Sonderburg

Die Deutsche Privatschule Sonderburg ist ein Teil der deutschen Minderheit in Nordschleswig/Dänemark. Um die Besonderheiten dieser Schule herauszustellen haben wir Schüler, Lehrer und Eltern interviewt und Fragen zur Atmosphäre, dem Schulalltag und der Herangehensweise der Schule an Probleme und der Mehrsprachigkeit gestellt. Mehrsprachigkeit und interkulturelles Verständnis: Das sind Kompetenzen, die sich Kinder an der Deutschen Privatschule Sonderburg ganz natürlich aneignen.

Den tyske privatskole Sønderborg er del af det tyske mindretal i Nordslesvig/Danmark. Vi har interviewet både elever, lærer og forældre for at komme tæt ind på skolens hverdag, for at fange atmosfæren og for at vise, hvordan skolen klarer problemer og det med at være flersproget.

bb_sonderburg_vorschau.jpg

Die DP Sonderburg ist Teil der deutschen Minderheit in Dänemark – hier, mitten in Sonderburg, werden 190 Schülerinnen und Schüler der Klasse 0-10 von 20 Lehrerinnen und Lehrerin unterrichtet. Das alles natürlich in deutscher und dänischer Sprache. Doch das ist nicht die einzige Besonderheit: Die Schule legt auch großen Wert darauf, neben Mathe und Deutsch bzw. Dänisch auch kreative Fächer zu unterrichten. Eine Theater AG gehört genauso zum Programm wie das Turnen mit dem Rhönrad.

Dass diese Herangehensweise der Privatschule Sonderburg gut ankommt, zeigt auch der achtminütige Film, den bewegtbild für die Internetseite der Schule gedreht hat. Wir haben mit Eltern, Kindern und Lehrerinnen und Lehrern gesprochen, um mehr über die Atmosphäre und dem Schulalltag zu erfahren. So wird klar – die DP Sonderburg ist nicht nur eine Schule, sondern auch eine Art Kulturbrücke, die den Kindern wertvolle Kenntnisse mit auf ihren weiteren Weg gibt.