bb_bombardierfarewell_head.jpg

Wer an Züge denkt, denkt an Bombardier Transportation. Der kanadische Schienenfahrzeughersteller, dessen Portfolio u. a. aus Lokomotiven, Triebwagen und Stellwerken besteht, wurde 2021 vom französischen Konzern Alstom übernommen und wünschte sich einen emotionalen, filmischen Abschiedsgruß an Mitarbeiter und Kunden rund um den Globus. Die Agentur Boy entwarf ein Konzept, auf dessen Basis bewegtbild den Film produzierte.

Im Mittelpunkt steht das Zurückblicken auf viele gemeinsame Jahrzehnte des Erfolgs, der Innovation, des Teamgeists und des technischen Fortschritts. Teils über alte Originalaufnahmen wird die Geschichte von Bombardier Transportation und sein Effekt auf das Thema Mobilität in zahlreichen Städten und Regionen nacherzählt. Ausschnitte im Selfie-Stil von Bombardier-Mitarbeitern auf der ganzen Welt holen den Film zwischendurch immer wieder in die Gegenwart zurück.

bb_bombardierfarewell_vorschau_neu.jpg

Der Clip ist kein tränenschwerer Abschied. Er zelebriert das bisher Erreichte und zeigt, dass die Menschen hinter Bombardier weiter machen. „Together we move… on“ lautet das Motto. Denn für Menschen, Klima und den Planeten hat Bombardier schon viel erreicht. Doch die Visionäre sind sich sicher: Da geht noch mehr – mehr Fahrspaß, mehr Nachhaltigkeit, mehr Innovation. Auch wir sagen: Au revoir, Bombardier, es war uns eine Ehre!